Grüsse

Hinweis

Liebe Gäste, leider sind wir immer wieder von üblen Missbrauch unseres Gästebuches getroffen, mit welchem 100e von unseriösen Einträgen eine weitere Bearbeitung unmöglich machen.
Daher schließen wir nun unser Gästebuch.

Wir bedanken uns für die vielen lieben Grüße. Senden Sie uns bitte Ihre Grüße und Anregungen ... Kritiken und Danksagungen per Email. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Auszüge aus unserem alten Gästebuch

25.12. 2009
Seit vielen Jahren besuchen wir Ihre Andacht am Heiligen Abend. Wir maßen uns
nicht an,zu beurteilen, welche Predigt
= besser ankam = oder weniger.Ihre Predigt am Heiligen Abend war, gestatten
Sie uns die Formulierung: einfach SPITZE!
Für uns zum ersten Mal wurde die von Gott
geschaffene Kreatur optimal mit ein-
bezogen.Auch die ständige Vernichtung der
Planzenwelt sollte mal angesprochen werden. G u W. A. sagen DANKE ! ;)
Gabriele und Wolfgang ALBRECHT / BI-Quelle
albrecht-bielefeld@web.de
2009
Hallo mein Name ist Manuela und ich bin Mitglied im Reiseportal Trivago, hier stellen wir lohnende Ziele aus aller Welt vor. Ihre schöne Kirche ist dort auch anzutreffen. besonders gut gefällt mir Ihr virtueller Rundgang. Viele Grüße von Manuela, die bei Trivago unter dem Namen manu63 zu finden ist.
www.trivago.de/bielefeld-15469/kirche-dom-kloster/altstaedter-nicolaikirche-1268435

ma63nu@web.de
Manuela

14.1. 2009
Lieber Herr Piepenbrink-Rademacher, lieber A.-Schweitzer-Freundeskreis!
Vielen Dank für die großartige Veranstaltung am Montag! Ich fand Frau Reinkes Art, diese extrem leidvolle Thematik anzugehen, sehr wohltuend, und es erscheint mir höchste Zeit, daß die Kirche sich dieses Problems annimmt, denn dort vermutet man doch Verständnis für und Mitgefühl mit Schwächeren und wunderte sich bisher über das "laute Schweigen".
Dank an alle mutigen Organisatoren!
Dagmar Knauer
kor.dk@gmx.net



28.02.2005 - Heike Koch
Herzlichen Glückwunsch zum fünfjährigen Bestehen der Stadtkirchenarbeit. Ich wünsche Euch weiterhin so gute Einfälle und Aktionen. Ebenso freue ich mich über die bisherige gute Zusammenarbeit und bin gespannt auf weitere Akzente im Bereich Ökumene und Mission.
Ein schönes und gut besuchtes Jubiläumsfest wünscht Heike Koch.

17.02.2005 - Pfr. Theodor Maas (ev.klinikseelsorge.ukaachen.de)
Als alter Bielefelder zu Zivizeiten freue ich mich über die gelungene Hompage Ihrer Kirchengemeinde. Das Programm ist sehr vielseitig, anspruchsvoll und anregend. Lebendige Gemeinde scheint hier gelebt zu werden. Da ich weiß, was für (unsichtbare) Arbeit dahinter steht, möchte ich den Mitarbeitenden, besonders aber Herrn Pfr. Piepenbrink-Rademacher ein dickes Lob aussprechen. Hier wird Kirche wieder interessant. Herzliche Grüße,
Ihr Theodor Maas

04.02.2005 - Schüler des 12er Geschichts LK der MNG (-)
Danke Herr Piepenbrink-Rademacher für die interessante Gesprächsrunde und die anschließende Führung durch die Alstädter Nicolaikirche heute Vormittag.
Mit freundlichen Grüßen,
Schüler des 12er Geschichts LK der MNG

24.01.2005 - Ernst Wohlgehagen (www.wohlgehagen.de)
Liebe Gemeinde,
die Seite ist sehr schön. Gute Infos kommen sehr gut an.
MFG
ErnstW
Hof Lücke
24894 Buschau

17.12.2004 - Uli Loke
Sehr schönes Aushängeschild im World Wide Web. Es freut mich zu sehen, was Euch und Ihr in Bielefeld bewegt.
Uli Loke,
katholischer Ostwestfale, der im Rheinland mit Blick auf den Turm einer evangelischen Kirche lebt

30.11.2004 - Kössler, Bernd
Glückwunsch zu der gelungenen Homepage mit ihren vielen Informationen.
Ein Spruch zur Weihnachtszeit von Angelus Silesius, der hinweist auf das. worauf es bei allem ankommen sollte:
"Wird Christus tausendmal zu Bethlehem geboren,
Und nicht in dir, du bleibst noch ewiglich verloren."
Viele Grüße aus Niederkassel-Rheidt



30.11.2004 - Dr. Karin Werner-Jensen
Nun habe ich eben eine so schöne Geschichte aus alten Zeiten auf diese Seite aufgeschrieben, aber die Hälfte fehlt, wenn ich sie jetzt nachlesen will, weil offenbar nur eine bestimmte Silbenzahl gespeichert wird. Für Vielschreiber wie mich, die ich gerade beim Schreiben in alte Erinnerungen eingetaucht bin und diese formuliert habe, wäre es hilfreich, die Silbenzahl anzugeben, damit am Ende nicht der Text fehlt, den man aufgeschrieben hat. Liebe Grüße, Ihre/Eure Karin Werner-Jensen

30.11.2004 - Dr. Karin Werner-Jensen
Danke an den, der sie so professionell und liebevoll entworfen hat und der Kirche und den Pfarrern, samt Gemeinderat für die wunderschöne Web-side!!! Sie ist noch dazu immer akutuell - das ist sie in anderen Fällen nur sehr selten. (Kleine Anregung: Vielleicht wäre es schön, gelegentlich die Texte der 12Minuten-Andacht nachzulesen.)

Da habe ich nun also meine gute alte Altstädter Kirche mit all ihren Geschichten, Terminen und Bildern zu Hause in Heidelberg.! Dafür vielen Dank!
Aufgewachsen in Bielefeld und damals mit meinen Eltern am Alten Markt, gleich neben der Kirche wohnend, bin ich auf Anregung unserer Eltern zusammen mit meinem Bruder jahrelang zum Kindergottesdienst gegangen - und habe Tag und Nacht die Kirchenglocken -zu meiner großen Freude auch damals schon - gehört. Ältere wissen es noch: Tante Martha war unsere "Tante" und Kindergottesdiensthelferin. Sie war wunderbar und wunderbar klein, so groß wie wir, sozusagen auf

25.11.2004 - Carsten Last
Ich habe mit sehr viel Freude die Seiten der Altstädter Nicolai-Gemeinde bzw. der StadtKirchenArbeit durchstöbert. Herzlichen Glückwunsch für diese gelungene Präsentation. Eine Verfeinerung zur Darstellung des Geläutes und des Glockenspiels möchte ich anregen: die Darstellung könnte erweitert werden um die akustische Präsentation der Glocken und die Melodien des Glockenspiels zum Anhören. Vielleicht gibt es sogar eine musikalische Kostprobe zur akustischen Darstellung der beiden Orgeln.
Weiterhin viel Spaß und viel Erfolg!

22.11.2004 - Armin Piepenbrink - Rademacher (altstadt-nicolai.de)
Nun ist mein erster Eintrag in dieses Gästebuch aus irgendeinem Grunde "verschwunden" - drum möchte ich hier an dieser Stelle nochmal ausdrücklich Volker Schlee danken für sein großartiges, kreatives und nachhaltiges Engagement.
Es ist unglaublich, was Du hier binnen kürzester Zeit für uns und unsere Arbeit geschaffen hast!
Und - wie man sieht - wird die homepage sehr gut angenommen!

Es macht mir große Freude, mit Dir den virtuellen Auftritt Schritt für Schritt weiterzuentwickeln und damit immer noch mehr Menschen für unsere Gemeinde- und StadtKirchenArbeit zu interessieren.
1000 Dank, lieber Volker!

Armin Piepenbrink - Rademacher





14.11.2004 - Manfred Dümmer
Eine schöne übersichtliche Seite - Lob an die "Macher"!!

12.11.2004 - Jürgen Puhlmann (www.johanneswerk.de)
Liebe Altstädter Nicolai Gemeinde,
liebe Kolleginnen und Kollegen der Stadtkirchenarbeit,

Sie haben eine wirklich tolle Seite auf den Weg gebracht. Ich wünsche Ihnen auch weiterhin viel Erfolg für Ihre Arbeit.
Freundliche Grüße auch im Namen der Mitarbeiter/innen des Ev. Gemeindedienstes

Ihr
Jürgen Puhlmann

11.11.2004 - Helmut Fleinghaus
Dem Eintrag von Frau Krasa vom 11. 11. 2004 schließe ich mich uneingeschränkt an. Die Gestaltung ist wirklich sehr ansprechend!

Helmut Fleinghaus (Hochschule für Kirchenmusik der Ev. Kirche von Westfalen, Herford)

11.11.2004 - sabine funke
sehr schön die neue seite!sie informiert umfassend und ist auch ästhetisch ansprechend.viel erfolg
und zuspruch wünsch ich bei allen unternehmungen. herzliche grüße von sabine

11.11.2004 - Stefan Koth
Eine sehr schöne Info-HP.
Weiter so.
Es macht Spass zu stöbern.

11.11.2004 - Peter Winkelgrund
Herzlichen Glückwunsch zu der gelungenen Web-Site. Es hat mir viel Spass bereitet dort herumzustöbern. Alles ist sehr verständlich geschildert. Ich kann nur sagen : "Weiter so".
Leider finde ich die Bilder, wenn man sie anklickt, immer noch zu klein. Was besonders an den Bilder über den Kuppeln auffällt. Kleiner Tip von mir: Neben Rundgang sollte vielleicht der Button fürs Gästebuch.

11.11.2004 - Ilse Bohn
Nun habe ich es doch - ganz einfach - über den Klick in eurer Nachricht geschafft. Und ich gratuliere allen Beteiligten ganz herzlich zu diesem wunderschönen und animierenden Internetauftritt. Ganz viele fruchtbare Kontakte wünsche ich euch.
Ilse Bohn.

11.11.2004 - Petra Krasa
Ich habe heute Morgen einen Blick in die web-Seite der Altstädter Nicolaikirche und der Stadtkirchenarbeit geworfen und bin außerordentlich begeistert. Herzlichen Glückwunsch an Herrn Schlee! Die Seiten sind klar und verständlich aufgebaut und die Bebilderung ist famos und sehr sehr ansprechend! Die Gestaltung ist wunderbar gelungen und die Informationen sind klar und verständlich gegliedert. Herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten zu dieser großartigen Arbeit!!
Ich werde mich gerne weiterhin über diese Seiten informieren.

Herzliche Grüße
Petra Krasa, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek

06.11.2004 - Volker Schlee (www.meine-ritterburg.de)
... es ist eigenartig - aber wunderschön!
einmal wieder 'Gemeindearbeit zu leisten.
Ich erinner mich, wie wir als Kinder die Erntedank-Tütchen füllten ...
kleine Kärtchen an Weihnachtszweige 'knoteten', so gut es ging ...
die Flötenproben und eben die vielen Treffen im Gemeindehaus 'Grünstraße' ...
alles reine Handarbeit - ohne jedwede Technik.
Und nun kehre ich zurück - High-Tech :-)
Ich sage es mit Schmunzeln ... aber viel viel Erinnerung und Zuneigung.
Schön, dass ich jetzt auf meine alte Kirche (Taufe, Kindergottesdienst, Konfirmation) zu jeder Tages- und Nachtzeit einen Blich werfen kann.
Einen Blick der Erinnerung, der Freude und der Besinnung.


Sitemap